wieallesbegann
Zurück

 

Irgendwann im September 2009 saß ich wie so oft spät Abends noch an meinem Computer. Meine Hündinnen Shiva und Kira lagen schnarchend auf der Couch und ich klickte mich durch "wkw". 

Durch Zufall stieß ich auf Bilder, die von diesem Moment an, mein Leben veränderten und auch auf den Kopf stellten. Da lag ein Hund, halbtot, mit einer riesigen Wunde in der sich bereits die Maden zu schaffen machten. Ich war wie erstarrt und hatte nur diesen einen Gedanken "ich muss wissen was mit ihm passiert ist". So kam es, das ich mich an die Dame wandte die diese Bilder eingestellt hatte. Ich bot an zu helfen, mit einer SPENDE !

Ehe ich mich versah, stand ich mit einer Tierschützerin in Kontakt und erfuhr die ganze traurige Geschichte von JOEL. Bis zu diesem Tage war mir das Elend und Leid der Straßenhunde in Griechenland gar nicht bewusst. Natürlich hat man immer mal von Streunern im Ausland und deren Not gelesen. Aber aktiven Tierschutz kannte ich nur hier in Deutschland. Ich erfuhr von dem Verein STRAY-einsame Vierbeiner, den griechischen Tierschützern, Menschen die fast ihre gesamte Freizeit opfern um das Leid dieser armen Hunde zu lindern, deren Leben zu retten um ihnen ein würdevolleres und besseres Leben außerhalb Griechenlands zu ermöglichen. Dies hat mich sehr beindruckt.

Wie aus der Spende eine Pflegestelle wurde, könnt ihr unter " Joel " nachlesen. ;-)

 

 

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!